Es war einmal … Erinnern Sie sich?

Märchen und Geschichten wecken bei älteren Menschen vielfältige Erinnerungen. Kindliche Neugier paart sich hier mit Lebenserfahrung und Weisheit. Das ist eine wunderbare Mischung für einen lebendigen Erzählabend, bei dem die Augen der Menschen zu leuchten beginnen, die Begeisterung für Abenteuer, Schatzsuche und Heldenreise wieder erwacht und das eigene, bereits gelebte Leben in neuen Zusammenhängen sichtbar wird.

Zwischen den einzelnen Geschichten bietet heitere Akkordeonmusik Raum, das Gehörte nachwirken zu lassen und dabei in eigenen Erinnerungen zu schwelgen. Nicht selten geschieht es dann, dass am Ende einer solchen Erzählstunde die alten Menschen selbst zu begeisterten Erzählerinnen und Erzählern werden und der Abend beim gemeinsamen Gespräch ausklingt …

Das Märchenerzählen für alte Menschen in Seniorenstiften und Pflegeeinrichtungen ist eines meiner besonderen Steckenpferde. Bereits 2003 begann ich mit regelmäßigen Erzählnachmittagen im St. Josefsheim in München-Haidhausen. Das Projekt erweiterte sich mit der Zeit zu einem Zusammentreffen von Alt und Jung, da meist eine Gruppe von Kindern aus dem angegliederten Kinderheim zum Erzählen mit dazukamen. Mehrere Erzählabende im Augustinum München-Großhadern sowie regelmäßige Auftritte im Tertianum München-Isarvorstadt (4x im Jahr) sind inzwischen fester Bestandteil meiner Erzählarbeit.

Sie sind LeiterIn einer Senioreneinrichtung? Nehmen Sie gerne Kontakt mit mir auf. Gemeinsam finden wir den passenden Rahmen für einen Erzählabend für Ihre alten Menschen.